Liedtke/Steckmest: Heinrich Heine in Hamburg

PDFDrucken
Verkaufspreis7,95 €
Christian Liedtke/Sylvia Steckmest
Heinrich Heine in Hamburg
Reihe Stationen, Bd. 6

72 S., Br., 112 x 186 mm, mit zahlr. Farbabb.
ISBN 978-3-95462-233-7

Erschienen: März 2014 (Mitteldeutscher Verlag)
 

„Schöne Wiege meiner Leiden“ nannte Heinrich Heine (1797–1856) die Stadt, in die ihn 1815 die erste große Reise seines Lebens führte und in die er immer wieder zurückkehrte. Als Heimat auf Zeit, Sitz seiner Familie und Verlagsort seiner Bücher war Hamburg ein wichtiger Fixpunkt in seinem bewegten Dichterleben.

Autoren
Christian Liedtke, geb. 1964, Literaturwissenschaftler, Archivar am Heinrich-Heine-Institut, Düsseldorf. Zahlreiche Publikationen zu Heines Leben und Werk und zur Literatur des Vormärz.

Sylvia Steckmest, geb. 1947, Genealogin in Hamburg. Mehrere Beiträge zur Familie Heine und zur jüdischen Geschichte Hamburgs.

Pressestimmen
»Dass sich die Autoren dabei meistenteils Ereignissen zuwenden, die in dieser Ausführlichkeit und Frische nicht gleich in jeder Biographie behandelt werden, macht den besonderen Reiz aus.«
Mathias Iven, Das Blättchen, 13. März 2017

»Ein ebenso kenntnisreicher wie unterhaltsamer kleiner Band, der in der ambitionierten Stationen-Reihe des Mitteldeutschen Verlags erschienen ist.«
Der Hamburger, Sommer 2014