Grisko, Michael: Martin Luther in Erfurt und Eisenach

9783945424353_w
Stationen, Biografie, Reformator, Reformation, Augustinerorden, Bibelübersetzung, Renaissance, Michael Grisko
Bewertung: Noch nicht bewertet
Preis
Verkaufspreis7,95 €
Beschreibung
Michael Grisko
Martin Luther in Erfurt und Eisenach
Reihe Stationen, Bd. 20

72 S., Br., 112 x 186 mm, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-945424-35-3

Erschienen: April 2018
 

Erfurt und Eisenach haben Martin Luther (1483–1546) stark geprägt. Schule, Universität, das durch den Blitzeinschlag bei Stotternheim nahe Erfurt ausgelöste Bekenntnis zur Kirche, der Eintritt in den Augustinerorden und schließlich die deutsche Bibelübersetzung während seines 100-tägigen Aufenthalts auf der Wartburg markieren zentrale Stationen in seinem Leben. Sie sind der Ausgangspunkt für seine bis heute wirksame Kirchen- und Gesellschaftsreform am Beginn der Neuzeit.

Autor
Dr. Michael Grisko, geb. 1971, nach Stationen an der Universität Kassel, bei 3sat-Kulturzeit/ZDF und dem Buddenbrookhaus in Lübeck, seit 2010 bei der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Zahlreiche Publikationen zur Literatur- und Mediengeschichte.

Pressestimmen
„Ein Büchlein zwar nur, aber eines, das sich wunderbar eignet, sich einen unterhaltsamen Überblick zu verschaffen.“ 
Mirko Krüger, Thüringer Allgemeine, 28. Juli 2018 
 
„Bilder und Texte ergänzen sich perfekt und so war das Büchlein ein absoluter Genuss.“
Heidi Zengerlin, heidizengerling.blogspot.com, 25. Juli 2018